LEBEN

Farbe Rot LEBEN

Optik Dorn: Neue Kol­lek­tionen und Bera­tungs­kom­pe­tenz als wich­tige Ser­vice­leis­tung

Aus New York kommen die hoch­wer­tigen Bril­len­fas­sungen der Charles-Stone-Kol­lek­tion, die Bet­tina Grueter-Wirth von Optik Dorn unter anderen für die neue Som­mer­saison aus­ge­sucht hat. „Sie haben ein sehr gutes Preis-Leis­tungs-Ver­hältnis“, verrät sie. „Hoch­wer­tiges Acetat-Mate­rial kor­re­spon­diert mit klas­si­schen Formen, die mit fri­schen Details auf­ge­peppt werden.“ So gibt es zum Bei­spiel Exem­plare mit hoch­glän­zender mar­mo­rierter Far­big­keit oder mit gestreiftem Vin­tage-Schild­patt-Dekor. Dazu kommen feine Edel­stahl­fas­sungen in indus­triell inspi­rierten Formen, die auf den New Yorker Life­style Bezug nehmen.

Das Team von Optik Dorn, neben Bet­tina Grueter-Wirth noch Augen­op­ti­kerin Britta Struve und Augen­op­tiker Thomas Müf­feler, kann in der eigenen Werk­statt vor Ort auf der Sülz­burg­straße für diese und sämt­liche anderen Bril­len­fas­sungen die gelie­ferten roh­runden Bril­len­gläser auf die ent­spre­chenden Formen schleifen. Dabei berück­sich­tigen sie die indi­vi­du­ellen Para­meter der Kund*innen, welche sie durch die Refrak­tion und die com­pu­ter­ge­stützte Zen­trie­rung erhoben haben.

Auch Men­schen, die lieber Kon­takt­linsen tragen, sind bei Optik Dorn gut auf­ge­hoben. Die Kon­takt­linsen werden unter Berück­sich­ti­gung der Horn­haut­to­po­grafie, der Trä­nen­film­be­schaf­fen­heit und der zu erwar­tenden Tra­ge­ziele, sei es Ein­stärken oder Mul­ti­fokal, mit modernster Technik indi­vi­duell ange­passt.

Kund*innen, die durch eine Augen­er­kran­kung oder alters­be­dingt nur noch schlecht sehen können, erhalten eine umfas­sende fach­liche Bera­tung bezüg­lich ver­grö­ßernder Seh­hilfen, welche sowohl die ver­schie­densten Lupen­va­ria­tionen als auch digi­tale Vari­anten in Tablet­form umfasst.

www.optik-dorn.de

05.2024 // Redak­teurin: Doro­thee Men­ni­cken, Foto: Wenke Atkins

Social Media Icons
Top Büromöbel – Köln größter Bürofachmarkt mit 200 qm Drehstuhlladen
Fachkräfte finden mit SIMPLY Communicate
Das mit­tel­stän­di­sche Fami­li­en­un­ter­nehmen wurde 1874 als Groß­han­dels­un­ter­nehmen für Lebens­mittel gegründet und hat seit 150 Jahren seinen Sitz in Berg­heim-Qua­drath-Ichen­dorf. Heute betreibt das Unter­nehmen 16 Filialen mit rund 1.080 Mit­ar­bei­tenden in …
Stadt­ver­wal­tung setzt nach Klagen von Anwohner*innen zuläs­sige Höchst­ge­schwin­dig­keit auf der Luxem­burger Straße auf 30 km/h herab. …
Da Träume eigent­lich nur schön sind, wenn sie in die Rea­lität umge­setzt werden, haben Carmen Wen­dels und ihr Mann Mätty eine beson­dere Idee mit viel Arbeit, aber auch mit viel …